© Tourismusverband Ostbayern e.V. - Ulrike Eberl-Walter

Die Glasstraße – erfahren sie alles über Glas und Kristall

Seit 750 Jahren wird im östlichen Teil von Bayern Glas hergestellt und veredelt. Was liegt da näher, als eine Glasstraße ins Leben zu rufen? Wer auf der 250 km langen Glasstraße fährt, der wird nicht nur alles über Glas und Kristall erfahren, sondern auch eine der schönsten Naturlandschaften in Deutschland erleben.

Die Glasstraße in Ostbayern verbindet praktisch Waldsassen im Norden mit Passau im Süden, und führt dabei durch den wunderschönen Oberpfälzer Wald und auch durch den größten deutschen National Park, den Bayrischen Wald. Hier sind seit Jahrhunderten die Glasbläser und Glasschleifer ansässig, denen man auf der Reise auf der Glasstraße bei der Arbeit über die Schulter sehen kann. Die Glasstraße hat viele sehenswerte Stationen, wie Cham in der Oberpfalz, Straubing, Zwiesel, Grafenau und auch Regen. Überall auf dem Weg bekommt man interessante Einblicke in die Welt der Glaskunst und kann unter anderem auch das Glasmuseum in Frauenau und Zwiesel besichtigen.

Weitere Informationen/Kontakt
Tourismusverband Ostbayern e. V.
Im Gewerbepark D 04, D – 93059 Regensburg
Tel.: +49 (0) 941 / 58539 – 0
Fax: +49 (0) 941 / 58539 – 39
E-Mail: info@ostbayern-tourismus.de
Internet: www.dieglasstrasse.de

Schreibe einen Kommentar