© Schlesier - Fotolia.com

Burg Hohenzollern das beliebteste Ausflugsziel der Schwäbischen Alb

Die Burg Hohenzollern liegt am Rand der Schwäbischen Alb und ist der Stammsitz von Georg Friedrich Prinz von Preußen und seiner Familie. Die Burg ist ein geschichtsträchtiger Ort, der alljährlich Hunderttausende Besucher aus aller Herren Länder anzieht. Die erste Burg Hohenzollern wurde 1423 vollständig zerstört.

Die zweite Burg Hohenzollern wurde ab dem Jahr 1454 erbaut und zerfiel Anfang des 19. Jahrhunderts. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde sie im neugotischen Stil erbaut und wurde zu einer der imposantesten deutschen Burganlagen. Auf das Burggelände gelangen die Besucher durch das Adlertor mit der Zugbrücke. Auf dem Gelände befinden sich neben dem Schloss und dem Burggarten auch drei Kapellen.

Ausstattung:
Restaurant, Café/Imbiss, Museum Sammlung.

Besonderheiten:
Mittelalterliches Sommerfest, Weihnachtsmarkt in der Burg, Lage an der Hohenzollernstraße.

Öffnungszeiten:
Wintersaison:
1. November – 15. März 10:00 – 16:30 Uhr

Sommersaison:
16. März – 31. Oktober 09:00 – 17:30 Uhr

Kontakt:
Burg Hohenzollern
72379 Hechingen
+49 (0) 747 1-24 28
+49 (0) 74 71-68 12
www.burg-hohenzollern.com

Schreibe einen Kommentar