Bild: B-G / Pixabay.com - CC0 Public Domain

Urlaubsregion Ostsee – erholsamer und abwechslungsreicher Urlaub

Die deutsche Ostseeküste erstreckt sich über eine Länge von knapp 2250 Kilometern und umfasst die Küsten von Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Entlang der Küste laden zahlreiche Ferienorte und -inseln zu einem erholsamen und abwechslungsreichen Urlaub ein. Die frische und vor allem pollenarme Luft macht die gesamte Ostseeregion zu einem Kurort.

Daher gibt es auch zahlreiche anerkannte Luftkurorte, in denen betroffene Personen ihre gesundheitlichen Leiden auskurieren können. Neben traumhaften Stränden und romantischen Seebädern, gibt es abseits der großen Touristenzentren unberührte Landstriche mit üppiger Vegetation. In den Städten, Lübeck, Rostock, Schwerin oder Kiel kann man einen gemütlichen Stadtbummel unternehmen, diverse Museen besichtigen und viel über die lange Seehandelstradition der sogenannten Hansestädte erfahren.

Bäderarchitektur erkunden und Sanddornprodukte genießen

Entlang der Ostseeküste findet man immer wieder malerische Ferienorte, wie z.B. Binz, Sellin oder Heiligendamm. Diese sind im 19. Jahrhundert entstanden und vor allem ihre Bäderarchitektur bekannt. Beim einem Aufenthalt fühlt man sich schon nach kurzer Zeit in ein anderes Jahrhundert zurückversetzt. Sanddorn und Bernstein gehören sicherlich zu den bekanntesten Ostsee – Exportschlagern. Aus der kleinen orangenen Beere werden Liköre, Säfte, Bonbons oder Marmelade gemacht. Die Produkte können vielerorts gekauft werden. An zahlreichen Stränden findet man immer noch Bernstein. Besonders wertvoll ist dieser, wenn darin ein Insekt oder ein Blatt eingeschlossen ist.

Ostseeinseln erkunden

Mit Fehmarn, Rügen, Usedom, Hiddensee oder Poel besitzt die deutsche Ostsee gleich mehrere Inseln, die allesamt als Ferienziel angesteuert werden können. Fehmarn wird unter anderem auch als Sonneninsel bezeichnet. Sie weist rund 1.900 Sonnenstunden im Jahr auf und gilt damit als eine der sonnenreichsten Regionen in der Bundesrepublik. Bis 1990 war Fehmarn auch die größte Insel Deutschlands. Diesen Titel hat nun Rügen inne. Besonders eindrucksvoll und weltbekannt sind sicherlich die Kreidefelsen, die schon den Maler Caspar David Friedrich inspirierten. Östlich von Rügen liegt die Insel Usedom. Das besondere daran ist sicherlich, dass durch die Insel die Grenze zwischen Deutschland und Polen verläuft.

Schreibe einen Kommentar