Bild: muscha / Pixabay.com - CC0 Public Domain

Urlaubsregion Lüneburger Heide – einmaliges Naturschauspiel

Die Lüneburger Heide präsentiert ihren Besuchern ein einzigartiges Naturschauspiel. Sie liegt im Nordosten Niedersachsens und bietet vielfältige Möglichkeiten, einen aktiven und gleichzeitig erholsamen Urlaub zu verbringen. Die Heidelandschaft teilt sich in verschiedene Regionen auf.

Dazu gehören Hohe Heide, Südheide, Luheheide, Ostheide, und Uelzener Becken. In der Lüneburger Heide gibt es auch zahlreiche Städte und Dörfer, die den Besuchern viel über die Geschichte der Region erzählen. Die alte Handelsstadt Lüneburg galt viele Jahrhunderte lang als internationales Salzzentrum. Noch heute kann man dort vielerorts die den früheren Reichtum der Stadt erkennen. Mit dem Heidepark besitzt die Region einen der beliebtesten und größten Freizeitparks in ganz Deutschland. Zudem ist der Seregeti Park Hodenhagen in der Lüneburger Heide ein sehr beliebtes Ausflugsziel.

Aktiv durch die Lüneburger Heide und Heidschnucken treffen

Gerade in den Sommermonaten zeigt sich die Lüneburger Heide von ihrer schönsten Seite. Die Region besitzt die größte zusammenhängende Heidefläche in ganz Westeuropa. Sobald diese zu blühen anfängt, verwandelt sich die Heide in ein farbenfrohes Blütenmeer. Am Besten erkundet man die Heidelandschaft zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Schließlich gibt es alleine in der Lüneburger Heide Radwege, die eine Gesamtlänge von rund 2.000 Kilometern aufweisen. Da die Region sehr flach ist und es dadurch kaum Anstiege gibt, können auch Ungeübte oder Familien mit Kindern Radtouren unternehmen. Das Gleiche gilt für Wanderungen quer durch die Heide. Viele Rad- und Wanderwege führen durch die, für die Heide typische, kleine Dörfer.

Die Salzstadt Lüneburg erkunden und im Heidepark einen Adrenalinkick bekommen

Das Zentrum der Lüneburger Heide ist sicherlich die Stadt Lüneburg. Ihre historische Altstadt lädt zu einem gemütlichen Stadtbummel ein. Im Deutschen Salzmuseum erfahren die Besucher viel über den Salzabbau in der Region. Dieser machte Lüneburg im Mittelalter zu einer der reichsten Städte in ganz Europa. Wer Entspannung sucht, ist in der Salztherme Lüneburg genau richtig. In diversen Solebädern kann man so richtig abschalten und einen wunderbaren Wellnesstag einlegen. Einen echten Adrenalinkick bekommt man hingegen im Heidepark Soltau. Dieser beherbergt mit „Colossos“ unter anderem die größte Holzachterbahn Europas. Walsrode liegt hingegen im Süden der Lüneburger Heide. Dort befindet sich auch der bekannte Vogelpark, der nicht nur für Familien mit Kindern äußerst interessant sein dürfte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.