© ArTo - Fotolia.com

Städtereise in die Fuggerstadt Augsburg

Augsburg ist nach München und Nürnberg die größte Stadt in Bayern und gehört zu den ältesten Städten des Landes. Gegründet wurde Augsburg schon von den Römern und war einst eine sehr reiche und mächtige Stadt. Bis heute sind die Spuren der Vergangenheit in der Stadt im Südwesten von Bayern überall sichtbar und das macht Augsburg so reizvoll.

Augsburg gehört zu den Städten in Deutschland, die besonders gerne von Touristen aus dem Ausland besucht wird, denn Augsburg hat einen mittelalterlichen Charme, der geschickt mit der modernen Zeit verknüpft wurde. Alle die an Kunst und Kultur interessiert sind, werden sich in Augsburg sehr wohlfühlen, denn die Stadt ist so etwas wie ein großes Freilichtmuseum.

Überall kann man noch die Geschichte Augsburgs hautnah erleben, wie zum Beispiel auf dem Marktplatz mit seinen wunderschönen Häusern aus der Renaissance. Auch die Kirchen wie der Dom Unserer Lieben Frau und die Basilika St. Ulrich und Afra, sind Zeugen einer reichen Vergangenheit.

Im Mittelpunkt des mittelalterlichen Augsburg und damit die größte touristische Attraktion aber ist die Fuggerei aus dem Jahre 1521. In diesem Jahr ließ der Fugger Jakob der Reiche eine Siedlung bauen, die heute die älteste soziale Wohnsiedlung der Welt ist. Die Augsburger Fuggerei ist, wenn man es genau nimmt, eine kleine Stadt in der großen Stadt, denn sie hat eine eigene Stadtmauer, eine Kirche, 140 Wohnungen in 67 Häusern und auch einen Nachtwächter, der das Stadttor jeden Abend um 23°° Uhr schließt und um 5°° Uhr am Morgen wieder öffnet. Wer später nach Hause kommt, der muss dem Nachtwächter einen Obolus von 0,50 Euro zahlen. Damals wie heute leben in den kleinen, malerischen Häusern der Siedlung bedürftige Augsburger, die jedes Jahr eine Kaltmiete von 0,88 Euro zahlen. Sie müssen dafür aber jeden Tag einmal das Vaterunser, ein Ave Maria und einmal das Glaubensbekenntnis sprechen.

Wer in Augsburg länger verweilen möchte der benötigt eine passende Übernachtungsmöglichkeiten. Das Angebot der Unterkünfte in Augsburg reicht von günstigen Ferienappartements, über Pensionen bis hin zum 4-Sterne Hotel. Für jeden Geldbeutel und Geschmack ist das passende dabei. Viele Unterkünfte befinden sich direkt im Stadtzentrum so das man die meisten Attraktionen bequem erreichen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.