Bild: khfalk - Pixabay.com - CC0 Public Domain

Hanse Sail in Rostock – die Parade der Windjammer

Über eine Million Besucher kommen jedes Jahr am zweiten Wochenende im August in die Hansestadt Rostock, um sich die schönsten und traditionellsten Segelschiffe der Welt anzusehen. Seit 1991 gibt es die Hanse Sail in Rostock und jedes Jahr erfreut sich die Parade der Windjammer größerer Beliebtheit.

Die Gorch Fock und die Alexander von Humboldt mit ihren grünen Segeln sind die Stars bei der alljährlichen Hanse Sail in Rostock. Anders als bei der Kieler Woche werden auf der Hanse Sail aber keine Regatten ausgetragen, denn hier können sich die Zuschauer die prachtvollen Segelschiffe ansehen oder auch einmal an Bord gehen und auf einem Windjammer mitfahren.

Neben Segelschiffen machen aber zur Hanse Sail in Rostock und Warnemünde auch große Kreuzfahrtschiffe und Fähren in den beiden Häfen fest. Begleitet wird die Hanse Sail von einem Volksfest mit viel Musik und zwei wunderschönen Höhenfeuerwerken am letzten Abend.

Veranstaltungshighlights:

  • Tages- und Abendfahrten auf Traditionsseglern
  • Rundflüge mit einem Wasserflugzeug
  • Erlebnismeilen, Märkte, Schausteller
  • Programm auf zahlreichen Bühnen
  • Maritime Ausstellungen
  • Sportliche Aktivitäten im Segelstadion
  • Mini-Sail: Schiffs- und Wasserflug-Modellschau

Termin 2017:
Täglich vom 10. bis 13. August 2017

Weitere Infos unter: www.hansesail.com

Schreibe einen Kommentar