© Manuel Schönfeld - Fotolia.com

Esslingen die malerische Stadt im Neckartal

Nur zehn Kilometer von Stuttgart entfernt, liegt eingebettet in das malerische Neckartal und umgeben von Weinbergen, Esslingen am Neckar. Auf 1000 Jahre Geschichte kann die Stadt zurückblicken und noch heute ist die lange Geschichte in Esslingen am Neckar sichtbar. Im Mittelalter eine der bedeutendsten Handelsstädte, präsentiert sich Esslingen seinen Besuchern heute als moderne Stadt, die sich ihren mittelalterlichen Charakter bewahrt hat. Über 1000 Fachwerkbauten und liebevoll restaurierte Patrizierhäuser, machen in Esslingen am Neckar Geschichte zu einem lebendigen und spannenden Erlebnis. Und über der Stadt wacht seit 700 Jahren die wehrhafte Esslinger Burg.

Esslingen ist mehr als nur eine historische Kulisse, sondern eine höchst lebendige Stadt. Ein Bummel durch Esslingen am Neckar sollte immer im Zentrum der Stadt beginnen. Mittelpunkt der Esslinger Altstadt ist der mächtige Bau des einstigen Kauf- und Steuerhauses, das heutige Rathaus. Schmuckstück des Renaissancehauses ist eine astronomische Uhr aus dem Jahr 1591, mit einem Glockenspiel, was mehrmals täglich erklingt. Direkt hinter dem alten Rathaus befinden sich die Webergasse und der Hafenmarkt, mit wunderschönen Häusern, die einst von den reichen Patriziern bewohnt wurden. Esslingen am Neckar hat die älteste Fachwerkzeile in Deutschland und ist damit eine der schönsten und interessantesten Stationen auf der Deutschen Fachwerkstraße. Ein weiteres, schönes Beispiel für die Esslinger Fachwerkhäuser ist auch das Kielmeyerhaus, mit seinem reich verzierten Giebel, in dem sich heute das Touristenbüro der Stadt befindet.

Die Altstadt von Esslingen am Neckar bildet einen wunderschönen Rahmen für den alljährlichen Weihnachtsmarkt. Wer noch nach passenden Weihnachtsgeschenken sucht, wird hier sicher fündig werden. Altes Holzspielzeug und duftende Kräuter, Engel und Weihnachtsschmuck – das alles bietet der Markt in der Altstadt. Auch der Mittelaltermarkt ist sehenswert. Vier Wochen lang zeigen unter anderem Töpfer und Färber ihre alte Handwerkskunst, es gibt historische Speisen und Gaukler unterhalten das Publikum. Ein buntes Spektakel, das man sich nicht entgehen lassen sollte



Schreibe einen Kommentar