Bild: falco / Pixabay.com - CC0 Public Domain

Die Deutsche Fachwerkstraße von Nord nach Süd

Wer sich Deutschland einmal von Nord bis Süd ansehen will, der sollte die Deutsche Fachwerkstraße entlang fahren, denn auf einer Länge von 3000 km führt diese bekannte und sehr beliebte Ferienstraße quer durch das Land und man kann auf dem Weg die schönsten Kulturdenkmäler und Fachwerkbauten des Landes sehen.

Die Deutsche Fachwerkstraße führt über sieben Teilabschnitte durch die Bundesländer Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Hessen, Thüringen, Bayern und Baden-Württemberg. Wer keine Zeit hat sich die komplette Strecke der Deutschen Fachwerkstraße anzusehen, der sollte sich über die Sehenswürdigkeiten der sieben Teilstrecken informieren und dann auf die Reise gehen, um sich die persönliche Lieblingsstrecke an aller Ruhe anzusehen. Die Fahrt durch Deutschland führt durch so malerische Orte wie zum Beispiel Wernigerode im Harz, Nienburg an der Weser, Stade, Melsungen und Fritzlar, das romantische Dillenburg, Celle am Rande der Lüneburger Heide, Korbach, Bad Hersfeld und Bad Arolsen, Wolfenbüttel, Erbach, Esslingen und endet schließlich im schönen Meersburg am Bodensee.

Kontakt:
Arbeitsgemeinschaft Deutsche Fachwerkstädte e.V.
Deutsche Fachwerkstraße
Propstei Johannesberg
D-36041 Fulda
Telefon: 0661 / 4 36 80
Telefax: 0661 / 94 25 03 66
E-Mail: info@deutsche-fachwerkstrasse.de
Internet: www.deutsche-fachwerkstrasse.de

Schreibe einen Kommentar