Burg Kriebstein

© mhp - Fotolia.com

Burg Kriebstein – schönste Ritterburg in Sachsen

Die Burg Kriebstein liegt mitten in Sachsen in der Region der Städte Dresden-Chemnitz-Leipzig. Sie ist die schönste Ritterburg von Sachsen und das nicht nur, weil sie als komplett sanierter Bau auf dem Felsen oberhalb der Zschopau liegt.

In der Burg ist heute ein Museum mit einer Dauerausstellung eingerichtet, außerdem wird in Sonderausstellungen, durch Führungen, mit Kinderprojekten und anderen modernen Angeboten für Interesse geworben. Wer möchte, kann auf der Burg heiraten, eine Firmenfeier veranstalten oder sie einfach nur entdecken und auf den Spuren der Ritter und Burgdamen wandeln.

Als das sagenumwobene Gemäuer 1384 in den Besitz Dietrich von Beerwalde kam, begann eine ereignisreiche Geschichte vieler Nachfolger. Wie zu Zeiten des Mittelalters üblich, beherrschten kriegerische Auseinandersetzungen, Fehden und Streitereien den Alltag. Auch die Besitzer der Burg Kriebstein wurden davon nicht verschont und so geht die Sage, dass die Frauen sich hierbei als besonders listig erwiesen hätten.

Burg Kriebstein
© Manwithheart – Pixabay.com

Nachdem die Burg durch den Ritter Dietrich von Staupitz eingenommen wurde und der Markgraf Friedrich der Streitbare die Burg belagerte, wurde es den Frauen in der Burg nach einer Weile zu bunt. Sie baten darum, mit allem, was sie an Kostbarkeiten tragen konnten, die Burg verlassen zu dürfen. Dies wurde gewährt und so trugen sie ihre Männer auf den Schultern aus der Burg. Wer heute als Besucher die Burg Kriebstein aufsucht, wird diese Geschichte sicherlich zu hören bekommen, sofern er sich der Führung anschließt. Fast die gesamte Anlage kann besichtigt werden und präsentiert das Schatzgewölbe, die gotische Halle oder die Burgkapelle in schönem alten Glanz.

Öffnungszeiten:
Februar – März 10.00 – 16.00 Uhr
April – Oktober 10.00 – 17.30 Uhr
November Sa/ So/ Feiertags 10.00 – 16.00 Uhr
Montag Ruhetag

Kontakt
Burg Kriebstein
Kriebsteiner Str. 7
09648 Kriebstein
Tel.: 034327 95230

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.