© Freesurf - Fotolia.com

Berchtesgaden – ein Ort mit viel Tradition

Eine Marktgemeinde ist ein Ort in Bayern mit dem so genannten Marktrecht. Auch Berchtesgaden ist eine solche Gemeinde, die die aus dem Mittelalter stammende Bezeichnung tragen darf. Hauptsächlich ist Berchtesgaden aber wegen seiner Sehenswürdigkeiten und der landschaftlich reizvollen Lage bekannt. Der schöne Ort wird gerne vor der Kulisse des Watzmannmassiv abgebildet und stellt so ein beliebtes Postkartenmotiv dar. Der berühmte Maler Caspar David Friedrich hat sein später berühmtes Watzmann-Gemälde hier geschaffen. Früher war hier das Augustinerstift, später eine Fürstpropstei, die Stiftskirche ist heute am Schlossplatz ein beliebter Besichtigungsort.

Ein Ort mit soviel Tradition und kunsthistorischen Sehenswürdigkeiten steht natürlich im Visier der Urlauber. Im Sommer wie im Winter ist er ein zentraler Mittelpunkt der Region. Der Urlaub und Aufenthalt kann in Berchtesgaden viel Abwechslung und Erholung bringen. Bergwanderungen und Kletterpartien sind oft der Grund, aber die Erholung in der ruhigen Natur der Bergwiesen und Almen wird gesucht. Als Kontrast sind die Orte Schloss Berchtesgaden, Schloss Adelsheim oder das Augustinerstift zu sehen. Sie vermitteln bei den Besichtigungen viel Historisches und sorgen für reichlich Abwechslung. Beim Kuraufenthalt ist der Kurgarten oder der Luitpoldpark eine beliebte Freizeitoase. Neben dem städtischen Treiben mit Cafés und Restaurants sowie Läden sind die Grünoasen ein Ort der Ruhe.

Ausflugstipps, Freizeittipps Berchtesgaden

  • Kehlsteinhaus: Vom Kehlsteinhaus aus hat man einen phantastischen Ausblick auf die Bayerischen Alpen. Mit dem Auto kann man bis auf wenige Meter zum Kehlsteinhaus fahren und dann vom Parkplatz aus mit dem Aufzug ins innere des Kehlsteinhauses zu gelangen.
  • Salzbergwerk Berchtesgaden: Ein interessantes Ausflugsziel ist das Salzbergwerk bei Berchtesgaden. Gehen sie auf eine interessante Reise ins innere des Bergwerkes und informieren sie sich über den Abbau des Salzes. Geöffnet hat das Salzbergwerk täglich ab 09:00 Uhr.
  • Heimatmuseum: Im Heimatmuseum auf Schloss Adelsheim werden sie in die Welt der Handwerkskunst eingeführt. Hier werden typische Handwerksberufe und ihre Werke aus dem Berchtesgadener Land ausgestellt. Geöffnet hat das Museum dienstags – bis sonntags von 10 bis 17 Uhr.
  • Königliches Schloss: Im königlichen Schloss Berchtesgaden sind eine überaus interessante Kunstsammlung und zahlreiche historische Jagdtrophäen zu bestaunen. Besichtigt werden kann das Schloss nur im Rahmen einer Führung. Außer Samstag ist das Schloss täglich geöffnet.
  • Märchenpfad am Aschauerweiher: Besonders interessant für Familien mit Kindern ist die spannende Reise durch die Märchenwelt. Auf einem 2,5 Kilometer langem Rundweg sammeln die Kinder wichtige Infos über Aschenputtel, Dornröschen und Co. Und müssen dabei zur Lösung eines Rätsels beitragen.
  • Sommerrodelbahn am Obersalzberg: Wer auf Action steht der ist auf der Sommerrodelbahn am Obersalzberg genau richtig. Auf einer Bahn mit über 600 Meter Länge kann jeder sein eigenes Tempo bestimmen. Geöffnet hat die Bahn von April bis November. Bei Regen ist die Bahn allerdings geschlossen.
  • Hoppolino – Indoor-Spielplatz: Schlechtes Wetter? Kein Problem, dann gehen sie mit der ganzen Familie einfach ins Hoppolina. Auf über 1.500 Quadratmetern können die kleinen Rutschen, Klettern und Hüpfen bis zur Erschöpfung. Der Indoor-Spielplatz ist täglich geöffnet.
  • Watzmann-Therme: Auf über 900 Quadratmetern Wasserfläche finden sie Badespaß für die ganze Familie. Neben Highlights wie Erlebnisbecken, Sportbecken oder Saunawelt bietet die Watzmann Therme auch Behandlungen mit Salz aus dem Berchtesgadener Land an. Die Therme ist täglich von 10 bis 22 Uhr geöffnet.
  • Gasthof Bier Adam: Mitten auf dem Marktplatz von Berchtesgaden befindet sich der Gasthof Bier Adam. Der Gasthof verfügt über 4 Gasträume und bietet hauptsächlich bayerische Gerichte an. Die Gerichte schmecken gut und sind auch üppig, eben typisch bayerisch. Für jeden Geschmack und Geldbeutel wird das entsprechende angeboten. Geöffnet ist der Gasthof täglich von 09:00 bis 24:00 Uhr.
  • Ristorante Villa-Regina: Wer seinen Urlaub in Berchtesgaden, in unmittelbarer Nähe des Königssees, verbringt der möchte auch königlich speisen. Ein ganz besonderes Highlight ist das speisen in den Arkaden, unter freiem Himmel und trotzdem geschützt. Erstklassiges Essen und freundliches Personal sind hier garantiert. Die königliche Villa befindet sich in der Kälbersteinstraße 4 und hat täglich von 17 bis 24 Uhr geöffnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.